Zum Inhalt springen

Pressekonferenzen


Pressekonferenz zum Tag der seelischen Gesundheit (10.10.2016)

Die Österreichische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ÖGPP) und pro mente Austria hat zu einer Pressekonferenz zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit - Freitag, 7. Oktober 2016, 10:00 Uhr im Cafe Landtmann in 1010 Wien eingeladen

Themen:

  • Dramatischer Anstieg psychischer Erkrankungen: Depression ist 2030 häufigste Krankheit
  • Prognosen und Perspektiven: stark ansteigender Versorgungsbedarf, immer weniger Geld
  • Sparen am falschen Platz: neue Medikamente werden von den Kassen nicht bezahlt
  • Ausbau der Prävention: damit Krisen nicht krank machen
  • Gegen Vorurteile und Stigmatisierung: Forderungen an das Gesundheitssystem

 Referenten:

  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fleischhacker, Geschäftsführender Direktor des Departments Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Innsbruck
  • Prim. Chefarzt Dr. Georg Psota, Past Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ÖGPP)
  • Prof. Univ.-Doz. Dr. Werner Schöny, Präsident von pro mente Austria

 

Statements


Prof. Schöny: 
"Gute Sozialpolitik ist die beste Prävention für psychische Leiden"

Prim. Psota: "Die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Österreich braucht dringend neue Impulse"