Zum Inhalt springen

Vorträge

Vortrag

Gemeinschaft für Geist und Gesundheit – Warum Einsamkeit Körper und Geist schadet

Manfred Spitzer, UNIVERSITÄTSKLINIKUM ULM

Einsamkeit nimmt in den westlichen Ländern deutlich zu. Urbanisierung, Singularisierung und Mediatisierung können als Ursachen hierfür gesehen werden, die Auswirkungen sind oft schmerzhaft und mitunter tödlich. Im Workshop werden Maßnahmen diskutiert, die nachweislich positive Effekte haben.

Prof. DDr. Manfred Spitzer forscht an der Schnittstelle zwischen Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie. Seine Forschungsaufenthalte (u.a. an der Harvard University) prägen sein Tun, mit dem er als ärztlicher Leiter der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm ebenso erfolgreich ist wie als Autor zahlreicher Bestseller.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer
Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer

Vortrag

Sorgende Freunde? Empirische und theoretische Betrachtungen einer attraktiven Option in alternden Gesellschaften

Janosch Schobin, UNIVERSITÄT KASSEL

Freundschaft im Spannungsfeld des demografischen Wandels zwischen Wohlfahrtsstaat und Realität der neuen Geschlechterverhältnisse: Eine Diskussion rund um Erwartungshaltungen und freundschaftliche Nestwärme, die oftmals in Partnerschaften vermisst wird.

Dr. Janosch Schobin forscht an der Universität Kassel im weiten Feld der Freundschaftssoziologie, zu sozialer Isolation und der Soziologie des Spiel(en)s.

Dr. Janosch Schobin
Dr. Janosch Schobin

Kabarett

Mit Vollgas zum Burnout

Werner Brix, KABARETTIST

Sein Tagesablauf ist ein einziger Terminkoller. Seine Hose ist nass. Der Lieferant liefert nie termingerecht. Mutter und Ehefrau machen Telefonterror. Der Angestellte ist am Computer eine Null ... Werner Brix - grandios als gestresster Workaholic, der seinen Psychologen einfach nicht zu Wort kommen lässt und dessen Lebensphilosophie „Tempo“ heißt.

Anfang der 1990er leitete Werner Brix die Kleinkunstbühne „Spektakel“, später machte er sich mit (mittlerweile 10) Solo-Kabarettprogrammen einen Namen und erhielt für sein Werk bereits u.a. den begehrten Salzburger Stier. Überdies ist er Veranstalter des jährlichen Benefizabends „Zum Tod lachen“.

Werner Brix
Werner Brix

Vortrag

Chronischer Stress und seine Auswirkungen

Isabella Heuser-Collier, CHARITÉ BERLIN

Eine über längere Zeit andauernde Stresssituation wirkt sich nicht nur nachteilig auf die seelische Gesundheit aus, sondern beeinträchtigt den gesamten Organismus. Menschen unter anhaltendem Stress leiden häufiger unter Depressionen und Ängsten, neigen zu mehr Alkohol- und Beruhigungsmittelkonsum und haben ein höheres Risiko z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln. Im Vortrag werden Folgen und mögliche Umgänge mit dem „Phänomen Stress“ beleuchtet.

Seit 2001 ist Prof. Isabella Heuser Lehrstuhlinhaberin und geschäftsführende Direktorin der Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin und Mitglied der Editorial Boards renommierter psychiatrischer Zeitschriften.

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Isabella Heuser-Collier
Univ.-Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Isabella Heuser-Collier

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung