Zum Inhalt springen

Presseaussendung vom 03.04.2020

pro mente Austria: Trauer um Behindertenrats-Präsident Herbert Pichler

Linz, am 03.04.2021 –OTS-Info
Mit dem tragischen Ableben von Herbert Pichler verlieren wir einen Freund, einen Verbündeten und einen Mitstreiter im Kampf gegen Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Er wird uns mit seiner kraftvollen und herzlichen Art als Kämpfer für eine gerechtere Welt fehlen. Schockiert von dieser traurigen Nachricht sind unsere Gedanken bei seinen engen Hinterbliebenen im privaten wie im beruflichen Kontext“, sagt Dr. Günter Klug, Präsident von pro mente Austria.

pro mente Austria ist der Dachverband von 24 gemeinnützigen Organisationen, die in Österreich im psychosozialen und sozialpsychiatrischen Bereich tätig sind.

Ziel von pro mente Austria ist es, das Leben und die Versorgung von Menschen mit psychischen Problemen nachhaltig zu verbessern und sie und ihr soziales Umfeld zu unterstützen und zu stärken.

Das Angebot der 24 Mitgliedsorganisationen von pro mente Austria ist breit gefächert. Sie betreuen österreichweit mit 4.000 MitarbeiterInnen jährlich rund 80.000 Menschen mit psychischen oder psychiatrischen Problemen bzw. Erkrankungen.

 

Aktuelle Presseanfragen:
Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban: +43 664/41 69 4 59, barbara.urbanmedical-media-consultingat
Mag. Harald Schenk: +43 664/160 75 99, harald.schenkmedical-media-consultingat

 

Allgemeine Anfragen:
Romina Holzmann-Schöpf, MA
Generalsekretärin pro mente Austria
Lonstorferplatz 1
4020 Linz

+43 664 3964333
holzmann@promenteaustria.at
www.promenteaustria.at